Navigation

Rindenmulch

Rindenmulch fürs Beet

Warum wird Rindenmulch auf Beeten ausgebracht?

Zum einen, weil es das Wachstum unerwünschten Unkräutern unterdrückt, zum anderen aber auch, weil es optisch schön aussieht. Darüber hinaus hält die Mulchschicht den Boden länger feucht und muss somit enorm weniger gegossen werden. Auch die Bodenqualität wird auf dauer erhöht, da sich unter dem Mulch viele Insekten und Kleinlebewesen ansiedeln und für eine bessere Bodenfruchtbarkeit sorgen.

Rindenmulch aus Rhöner Eichenrinde

Unser Rindenmulch besteht aus 100% Eichenrinde und enthält keine weiteren Zusatzstoffe. Sie wird als Bodenverbesserung, aber auch zur Abdeckung von Beeten eingesetzt. Der Boden ist dadurch vor austrocknung und Erosion geschützt. Landschaftsgärtner, Gartenbaubetriebe aber natürlich auch private Kunden können den Rindenmulch gerne in unserem Betrieb abholen.